News-Ticker

Aktuelle Programmversionen

Termine

Seminartermine

GEOgraf KIVID-Feld/KIVID-Feld Anwendertreffen für das LGB

14.11.2018: TGS - Technologie-& Gründerzentrum Spreeknie
Ostendstraße 25
D-12459 Berlin

Weiter zur Anmeldung …

KIVID Anwendertreffen Brandenburg

15.11.2018: TGS - Technologie-& Gründerzentrum Spreeknie
Ostendstraße 25
D-12459 Berlin

Weiter zur Anmeldung …

Seminar: PANDA/FA

22.11.2018: Haus Villigst
Tagungsstätte der Evangelischen Kirche von Westfalen
Postfach 1247
D-58207 Schwerte

Weiter zur Anmeldung …

Seminar: PANDA/FA

06.12.2018: Haus Villigst
Tagungsstätte der Evangelischen Kirche von Westfalen
Postfach 1247
D-58207 Schwerte

Weiter zur Anmeldung …

Messtechnik des Landes Brandenburg wird modernisiert

21.06.2017: Wie das Ministeriums des Innern und für Kommunales in einer Pressemitteilung informierte, übergab ”Innenstaatssekretärin Katrin Lange zwölf hochmoderne Messsysteme an die Katasterbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte”. Auch BURG Software & Service war bei der Übergabe der Messsysteme unterstützend beteiligt.

Weiter lesen …

Zertifizierung "Katastersystem RP" in Rheinland-Pfalz

09.06.2017: Das Zertifizierungsverfahren des "Katastersystems RP" in Version 10 als ALKIS-Bearbeitungskomponente wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Katastersystem RP besteht aus mehreren Komponenten. Das Zertifikat gilt in Bezug auf die normativen Grundlagen der Bündelungsnummer RP0002-LV.

Weiter lesen …

KIVID 10 - frei gegeben

08.12.2016: Mit Version 10 macht KIVID einen gewaltigen Sprung bei der Versionsnummer: Die Oberfläche wurde modernisiert und unterstützt verschiedene Styles. Viele Verbesserungen wurden eingearbeitet und etliche Kundenwünsche umgesetzt. Einige technische Neuerungen stecken tief „unter der Haube“. Folgen Sie dem Link und entdecken Sie die Highlights von KIVID 10.

Weiter lesen …

Zertifizierung Programmsystem "jRBU GEOgraf KIVID A³" in Rheinland-Pfalz

04.10.2016: Das Zertifizierungsverfahren für das Programmsystem "jRBU GEOgraf KIVID A³" bestehend aus jRBU Version 10.5, KIVID V6.6 und GEOgraf Version 9 als ALKIS-Bearbeitungskomponente wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Zertifikat für vollständige Fortführungsentwürfe Stufe II ist an die Bündelungsnummer RP1001-BU gebunden.

Weiter lesen …

Erfolgreiche Rezertifizierung im Bereich Weiterbildung

01.07.2016: Unsere Weiterbildungseinrichtung wurde nach einer Wiederholungsbegutachtung durch einen unabhängigen Gutachter von Weiterbildung Hessen e.V. im Juni 2016 erfolgreich rezertifiziert.

Weiter lesen …

Zertifizierung Programmsystem "jRBU GeoMapper KIVID A³" in Rheinland-Pfalz

19.08.2015: Programmsystem "jRBU GeoMapper KIVID A³" ist für die Bündelungsnummer RP0002 als ALKIS-Bearbeitungskomponente (vollständiger Fortführungsentwurf Stufe II) zertifiziert.

Weiter lesen …

Supportbereich · Fernwartung

In einfachen Schritten zum Online-Support

  1. Vereinbaren Sie mit unserer Hotline eine Fernwartungssitzung, am besten telefonisch unter (06123) 90046−30 und schildern Sie uns vorab Ihr Problem.
  2. Die Durchführung von Fernwartungen erfolgt mit Hilfe der Software „AnyDesk” der Firma philandro Software GmbH aus Stuttgart.
    • Anwender unserer Software KIVID installieren hierzu am besten die KIVID Erweiterung „KIVID Fernwartung” (Version 6.661 oder höher). Wenn Sie die Erweiterung „KIVID Fernwartung” installiert haben, können Sie innerhalb des Programms KIVID im Menüpunkt Hilfe > Fernwartung das Programm starten.
      Ist die Erweiterung noch nicht installiert, können Sie diese aus dem KIVID-Supportbereich laden. Nach der Installation und einem Neustart von KIVID steht Ihnen die Fernwartung im Menüpunkt KIVID > Fernwartung zur Verfügung.
    • Alternativ hierzu können Sie die AnyDesk Fernwartungssoftware von unserer Webseite laden.
  3. Starten Sie nun bitte die Fernwartungssoftware direkt aus KIVID heraus oder durch Anklicken der Datei „anydesk-fernwartung-burg.exe”.
    Die Fernwartungssoftware AnyDesk benötigt keine Installation.
  4. Nun öffnet sich das Fernwartungsprogramm auf Ihrem Bildschirm. Um Ihren Arbeitsplatz freizugeben, müssen Sie unserem Support-Mitarbeiter am Telefon Ihre AnyDesk-Adresse mitteilen (Bild Nr.1) und auf seine Kontaktanfrage warten. Sobald unser Mitarbeiter Ihre AnyDesk-Adresse eingibt und die Anfrage abschickt, sehen Sie auf Ihrem Computer das Anfrage-Fenster (Bild Nr.2).

Sobald Sie das Anfrage-Fenster des Support Mitarbeiters sehen, prüfen Sie die Berechtigungen, die Ihr Gegenüber haben soll und klicken Sie anschließend auf „Annehmen”, um die Übertragung zu beginnen, oder auf „Ablehnen”, um sie abzulehnen. Um eine reibungslose Fernwartung zu starten ist es sinnvoll, die Berechtigung nicht einzuschränken. Wenn Sie alle Berechtigungen freischalten, ist dies für unseren Supportmitarbeiter so als säße er direkt an Ihrem PC.

Bedeutung der Berechtigungen während der Sitzung

  1. Darf Ton hören: Mit dieser Option bestimmen Sie, ob der Ton Ihres Arbeitsplatzes, also das, was Sie über die Computerlautsprecher hören, auch von Ihrem Gegenüber gehört werden darf. Sie können die Audioübertragung (auch kurzzeitig) abschalten, indem Sie das Häkchen entfernen.
  2. Darf Tastatur und Maus verwenden: Hier bestimmen Sie, ob Ihr Übertragungspartner auf die Tastatur und Maus Ihres Computers zugreifen kann. Auch wenn diese Option aktiviert ist, werden Maus und Tastatur automatisch kurzzeitig für den Übertragungspartner gesperrt, wenn Sie selbst Eingaben machen.
  3. Darf Zwischenablage verwenden: Hier bestimmen Sie, ob Ihr Übertragungspartner auf die Zwischenablage Ihres Computers zugreifen kann. Ist diese Option aktiviert, kann Ihr Übertragungspartner auf Ihrem Computer Dateien oder Text kopieren und diese sowohl auf Ihrem, als auch auf seinem eigenen Computer einfügen.
  4. Darf Tastatur und Maus sperren: Wenn Sie diese Option aktivieren, kann Ihr Gegenüber Eingaben von Ihnen sperren. Das bedeutet, dass Sie für die Zeit, in der sie gesperrt sind, nicht auf Maus und Tastatur zugreifen können.

Was passiert während der Support-Sitzung?

Wenn Sie die Verbindungsanfrage annehmen, sehen Sie während der Sitzung das Sitzungsfenster (Bild Nr.3). Hier sehen Sie jederzeit Informationen zu Ihrer Sitzung. Unser Support-Mitarbeiter kann dieses Fenster zwar sehen, aber dessen Optionen nicht ändern. Während der Fernwartungssitzung können wir Ihren Bildschirm sehen und Ihren Computer bedienen. Schließen Sie daher zuvor alle Fenster mit vertraulichem Inhalt, sowie sicherheitshalber auch alle nicht unmittelbar benötigten Programme, und speichern Sie alle ungesicherten Dokumente. Sie können während der Sitzung alles beobachten, was wir an Ihrem Rechner tun. Es ist damit leicht, uns eine Fehlfunktion oder eine Fehlermeldung zu demonstrieren, und wir können Ihnen bei der Bedienung eines Programms helfen.

Chat während der Support-Sitzung

Über das Chat-Symbol Icon: Chatfenster im Sitzungsfenster öffnen Sie ein Chatfenster, in dem Sie dem Support-Mitarbeiter schreiben können, beispielsweise wenn Sie sich kurz vom Computer entfernen müssen.

So beenden Sie die Support-Sitzung

Zum Beenden der Sitzung klicken Sie einfach im Sitzungsfenster auf die Schaltfläche „Beenden”. Das Fernwartungsfenster schließt sich, und wir haben keinerlei Zugriff mehr auf Ihren Rechner.

So können Sie Kontakt zum Support aufnehmen

Telefon:06123/90046-30
Telefax:06123/90046-20
E-Mail:support@ib-burg.de

 

Sie erreichen uns telefonisch:
 
Mo-Do:8-12 Uhr und 14-17 Uhr
Fr:8-12 Uhr

 

© 2018 BURG, Software & Service für die Vermessung GmbH • 65343 Eltville am Rhein