News-Ticker

Aktuelle Programmversionen

Termine

Seminartermine

GKA3 / KIVID Anwendertreffen Nordrhein-Westfalen

05.05.2020: Dieses Anwendertreffen wird online durchgeführt.

Weiter zur Anmeldung …

Webseminar: GKA3 - Grundlagen der Erhebung in SN

22.04.2020: Es handelt sich um ein Webseminar.

Weiter zur Anmeldung …

Webseminar: GKA3 - Grundlagen der Erhebung in SN

28.04.2020: Es handelt sich um ein Webseminar.

Weiter zur Anmeldung …

Webseminar: GKA3 - Grundlagen der Erhebung in SN

29.04.2020: Es handelt sich um ein Webseminar.

Weiter zur Anmeldung …

Webseminar: GKA3 - Grundlagen der Erhebung in SN

05.05.2020: Es handelt sich um ein Webseminar.

Weiter zur Anmeldung …

Webseminar: GKA3 - Grundlagen der Erhebung in SN

06.05.2020: Es handelt sich um ein Webseminar.

Weiter zur Anmeldung …

jRBU auf der INTERGEO 2020 in Berlin

13. bis 15.10.2020: Baulandumlegung mit jRBU im Areal der SMART CITY SOLUTIONS: Halle 22 Stand F22.34

Weiter lesen …

Höhenausgleichung PANDA/FA

03.04.2020: Zur flächenhaften Ausgleichung PANDA/FA ist nun auch die Höhenausgleichung PANDA/HA ergänzbar. PANDA/HA wird genauso wie PANDA/FA aus dem KIVID®/GKA3®-Dialog Ausgleichung angesteuert und ist am Ende 100%ig stapelkonform in beiden Programmen. Unterstützte Beobachtungsarten aus dem KIVID®/GKA3®-Stapel sind Polaransätze und das Nivellement.

Weiter lesen …

Rezertifizierung im Bereich Weiterbildung

01.08.2019: Nach Begutachtung durch die unabhängige Gutachterin des Weiterbildung Hessen e.V. im Juli 2019 wurde unser Weiterbildungsbereich zum vierten Mal in Folge zertifiziert

Weiter lesen …

Zertifizierung "Katastersystem RP" in Rheinland-Pfalz

09.06.2017: Das Zertifizierungsverfahren des "Katastersystems RP" in Version 10 als ALKIS-Bearbeitungskomponente wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Katastersystem RP besteht aus mehreren Komponenten. Das Zertifikat gilt in Bezug auf die normativen Grundlagen der Bündelungsnummer RP0002-LV.

Weiter lesen …

Supportbereich · Downloadbereich · GEOgraf KIVID® Feld · Lizenzierung TPSDK

Lizenzierung des Trimble PSDK

Allgemeine Informationen zur Freischaltung

Folgendes ist zu beachten:

So erfolgt die Lizenzierung

Erste Schritte:

Nach der Installation von GEOgraf KIVID Feld oder GKFELD auf einem Feldrechner befindet sich im GEOgraf Programmverzeichnis ein Ordner Namens 'GEOgraf KIVID Feld'. In diesem Ordner befinden sich unter anderen die Ordner 'gnss', 'tachymeter' und ‚Trimble‘. Das gleiche gilt für die Installation von KIVID Feld allein. Dann befinden sich die eben genannten Ordner im Zielverzeichnis der KIVID Feld Installation. Im Order 'tachymeter' befindet sich die Treiberdatei 'Trimble_Tachymeter.exe', die per Doppelklick zu starten ist. Anschließend öffnet ein weiterer Klick den Menüeintrag 'Gerät':

Dort ist der Menüpunkt 'PSDK-Lizenz' anzuwählen:

Es wird unter ‘Lizenz GUID‘ unmittelbar der zum Feldrechner passende Lizenzierungsschlüssel angezeigt: Wie vorzugehen ist, wenn kein Lizenz GUID angezeigt wird beschreiben wir weiter unten.

Anbindung mit Internetzugang:

Ist auf dem Feldrechner eine Internet-Verbindung nutzbar und aktiv, so klicken Sie auf die Schaltfläche 'Lizenz online beziehen'. Die Lizenzierung wird automatisch abgeschlossen und der Dialog und der Treiber können geschlossen werden.

Anbindung ohne Internetzugang:

Andernfalls, also ohne Internetverbindung, speichern Sie den Lizenzcode per Schaltfläche 'Lizenz GUID in Datei speichern'. Dabei wird eine Datei mit dem Namen 'LizenzGUID_PSDK.txt' erzeugt und als Speicherort der Ordner Trimble vorgeschlagen, welcher sich parallel zu den Ordnern 'gnss' und 'tachymeter' befindet. Diese Datei senden Sie anschließend per Email an mail@ib-burg.de. Sie erhalten ebenfalls per E-Mail einen Lizenzschlüssel in einer Datei zurück. Diesen übernehmen Sie mit per Schaltfläche 'Lizenz aus Datei importieren'. Dieser Vorgang kann alternativ auch im Ordner 'gnss' mit der Treiberdatei 'Trimble_GNSS' ausgeführt werden. Falls Sie Tachymeter und GNSS verwenden, ist nur ein Lizenzcode erforderlich.

Problembehebung

Lizenz wird trotz Internetverbindung nicht automatisch online bezogen:

Erhalten Sie nach dem Klick auf 'Lizenz online beziehen' folgende Meldung, dann wurde für dieses Gerät bereits eine Lizenz bezogen. Dies geschieht evtl. bei Parallelinstallationen oder Updates des PSDK an einem anderen Speicherort.

Über die Schaltfläche 'Lizenz herunterladen und importieren' im Bild unten wird die PSDK Lizenz am richtigen Ort gespeichert.

Der Lizenz GUID wird gar nicht erzeugt:

Sollte statt des Lizenz GUID lediglich eine Meldung im betreffenden Fenster zu sehen sein, die besagt, dass kein GUID erzeugt werden kann, so ist der Trimble Treiber über das X im Fenster rechts oben zu beenden und das Programm TPSDKRedist.exe aus dem Verzeichnis Trimble ist auszuführen. Dieses Programm installiert das Trimble PSDK selbst. Anschließend starten Sie nochmals den Treiber und den Eintrag PSDK wie zuvor beschrieben.

Bei weiteren Fragen zur Installation/Lizenzierung oder auch zur Anwendung der Trimble-Treiber hilft Ihnen der Support gerne weiter.

So können Sie Kontakt zum Support aufnehmen

Telefon:06123/90046-30
Telefax:06123/90046-20
E-Mail:support@ib-burg.de

 

Sie erreichen uns telefonisch:
 
Mo-Do:8-12 Uhr und 14-17 Uhr
Fr:8-12 Uhr

© 2020 BURG, Software & Service für die Vermessung GmbH • 65343 Eltville am Rhein