News-Ticker

Aktuelle Programmversionen

Termine

Seminartermine

Webseminar: KIVID Grundlagen

22.05.2024 - 23.05.2024:
Es handelt sich um ein Webseminar. Weiter zur Anmeldung …

Erfolgreiche Umstellung auf GeoInfoDok 7.1.2 mit KIVID und GKA3

21.12.2023: Die ersten Bundesländer haben bereits auf GeoInfoDok 7.1.2 umgestellt, so auch Sachsen-Anhalt. Das dortige Landesamt für Vermessung und Geoinformation hat freundlicherweise einen Abgabetest mit repräsentativen Fortführungsdaten durchgeführt. Mit folgendem Ergebnis: "Es gibt nichts zu beanstanden. Die Daten konnten problemlos weiterverarbeitet werden." Weiter lesen …

Umstellung auf GeoInfoDok 7.1.2 in 2023

17.07.2023: Wie wir schon in unseren News und bei der PowerHour der HHK beschrieben haben, steht dieses Jahr 2023 der Wechsel der GeoInfoDok an. Erste verfügbare Testdaten aus einigen Bundesländern liegen uns vor und zeigen uns bestens vorbereitet. Weiter lesen …

Unterstützung Leica AP20 AutoPole

15.11.2022: Mit der freigegebenen Version 10.0.2208.11 von KIVID®-Feld und GEOgraf KIVID FELD/GKFELD unterstützen wir den neuen Leica AP20 AutoPole. Inbegriffen sind Schrägehaltefunktion, automatische Übernahme der Reflektorhöhe sowie Target-ID-Prüfung. Diese Ergänzung ist für unsere Kunden mit Wartungsvertrag kostenfrei. Es sind lediglich die Leica-spezifischen Einsatzvoraussetzungen zu beachten (Lizenz für GeoCom AutoPole, Einsatz des Funkbügels RH18, aktuelle Captivate-Version auf der Totalstation). Weiter lesen …

Rezertifizierung im Bereich Weiterbildung

06.07.2022: Nach unabhängiger Begutachtung durch den Verein Weiterbildung Hessen e.V. im Juli 2022 wurde unser Weiterbildungsbereich zum fünften Mal in Folge erfolgreich zertifiziert. Das Zertifikat ist gültig bis zum 31.7.2025. Weiter lesen …

Software · KIVID®-Feld · geeignete Hardware

Geeignete Hardware für KIVID®-Feld

KIVID®-Feld kann auf Controllern mit Windows CE bzw. Windows Mobile und auf Tablet-PCs mit Microsoft Windows als Betriebssystem installiert werden.

Für beide Varianten gibt es eine Fülle geeigneter Hardware. Deswegen zeigen wir hier prinzipielle Unterschiede auf.

KIVID®-Feld auf Tablet PCs

 

Welche Betriebssysteme werden für KIVID®-Feld unterstützt?

Andere Betriebssysteme wie Android oder Apple-iOS werden nicht unterstützt.

Typische Vertreter dieser Geräteklasse mit 10" Bildschirm sind beispielsweise Panasonic FZ-G2 bzw. Leica CS35.

Tablet-PCs eignen sich als grafisches Feldbuch z.B. für GEOgraf KIVID-FELD oder das grafische Feldbuch frox ® vermessung. Diese Modelle unterscheiden sich gegenüber Controller-Lösungen kaum noch nachteilig in Bezug auf Gewicht oder Akkulaufzeit.

KIVID®-Feld auf Handheld-Computern

KIVID®-Feld kann auf Handheld-Computern installiert werden, die mit

ausgerüstet sind. Zu beachten ist dabei, dass nur SH4-Prozessoren und ARM-Prozessoren unterstützt werden. Handheld-PCs auf Basis von Android oder Apple iOS werden nicht unterstützt.

Typische Vertreter dieser Geräteklasse sind der Getac PS336 und Controller verschiedener Messgerätehersteller, wie z.B. der Leica CS20.

Weitere Voraussetzung sind eine Speicherkarte sowie eine Verbindung zum Messgerät (seriell oder Bluetooth).

Geräte dieser Klasse zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und Größe sowie eine hohe Akkulaufzeiten aus. Die Schwächen liegen in der geringen Bildschirmgröße.

Zusätzliche Tasten erlauben zuverlässige Dateneingabe und Sondertasten ermöglichen das direkte Auslösen von Messfunktionen.

KIVID®-Feld auf Totalstationen

Moderne Sensoren der Leica Serie oder auch die SOKKIA SX, erlauben die Installation und Nutzung von KIVID®-Feld direkt im Sensor. Dies bietet höchste Integration und verzichtet auf zusätzliche Kabel- oder Funkverbindungen. Ein weiterer Controller ist nicht zwingend erforderlich und Funktionstasten der Sensoren können mit Messfunktionen belegt werden.


Persönliche Beratung gewünscht?

Bild: Telefontastatur Gerne helfen Ihnen auch
Herr Roberto Zampieri-Hachenberger oder
Herr Frank Schulz
weiter.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten

© 2024 BURG, Software & Service für die Vermessung GmbH • 65343 Eltville am Rhein